Team

AUTOHAUS PEUKER - ein Familienunternehmen

Der Grundstein für das heutige Autohaus Peuker wurde 1971 in Neckargemünd gelegt. Der Kfz-Meister Franz Peuker machte sich mit kleiner Werkstatt und Tankstelle in der Bahnhofstrasse selbständig. 1972 übernahm er die RENAULT-Vertretung und gewann immer mehr Kunden dazu, somit stand 1981 der Umzug in den Neubau nach Wiesenbach, den heutigen Standort, an.

Beide Söhne von Elfriede und Franz Peuker wuchsen von Kindesbeinen an in die Autobranche hinein und traten somit gerne in die Fußstapfen des Vaters. Nach dem Tod von Ehefrau und Mutter Elfriede, die von Anfang an tatkräftig im Betrieb dabei war, beschloss die Familie 1992 die Firma nicht länger in alleiniger Verantwortung von Franz Peuker zu führen, sondern die Franz Peuker GmbH zu gründen, in der Vater und Söhne die Geschäftsführung gemeinsam innehaben.

2003 wurde durch einen Ausbau die Neuwagenverkaufsfläche verdreifacht, um die Modellvielfalt von Renault für die Kunden ansprechend präsentieren zu können. Als weitere Neuerung wurde durch den Ankauf einer benachbarten Halle im Jahr 2008 die Möglichkeit geschaffen, auch die Gebrauchtwagen in der neuen Gebrauchtwagen-Galerie witterungsgeschützt ausstellen zu können